Das literarische Leipzig

The Literary Leipzig

Leipzig looks back on a proud literary tradition. We trace the footsteps of numerous poets and writers who at one time or another lived in Leipzig, a view of both past and present notables. The first to be recorded in the 13th century if not the first to come was, the minstrel Heinrich von Morungen who lived in the Thomas Convent; and both princes of German poetry, Goethe and Schiller honored the city by doing some of their writing here. Over the last 100 years there have been such well known names as Erich Kästner, Hans Meyer or Erich Loest who moved to this city of books. There is also an annually book fair and “The Literary Autumn” in Leipzig and so the city carries on this great tradition drawing the magnates of literature here again and again for short tenures and meetings with each other.

individually bookable for tour groups

Send request
Das Graphische Viertel – Aufstieg und Fall der „Buchstadt Leipzig“

Graphisches Viertel und Alter Johannisfriedhof – Aufstieg und Fall der „Buchstadt Leipzig“

Noch vor 100 Jahren war Leipzig führende Buchhandelsmetropole im deutschsprachigen Raum. 99 Prozent aller Buchbestellungen gingen über das Zentrum des Kommissionsbuchhandels – nämlich Leipzig. Schon im 18. Jahrhundert hatte Leipzig die größte Buchhändlermesse Deutschlands und Frankfurt am Main somit als Hauptort des Buchhandels abgelöst. Hier in Leipzig wurde 1650 die erste Tageszeitung der Welt gedruckt.
Unser Rundgang beschäftigt sich mit dieser bedeutenden Vergangenheit der „Buchstadt Leipzig“ und dem einstmals pulsierenden Graphischen Viertel, in dem vor dem 2. Weltkrieg ca. 1.000 buchherstellende und buchverlegerische Einrichtungen zu finden waren. Sehen Sie die ehemaligen Standorte der bekannten Verlage Brockhaus, Reclam und Insel und erfahren Sie auch ein Stück Musikgeschichte von Leipzig, denn inmitten des Graphischen Viertels liegt das prächtige spätklassizistische Palais, in dem Robert und Clara Schumann ihre ersten vier Ehejahre verbrachten.
Der Alte Johannisfriedhof mit seinen stadtgeschichtlich hochinteressanten und buchhistorisch wichtigen Grabsteinen bildet das abschließende Highlight des Rundgangs.

17.03.2011, 15.00 Uhr
19.03.2011, 15.00 Uhr
25.09.2011, 13.30 Uhr
2,5 h
8,– €
Tourist-Information, Katharinenstraße 8 

Order tickets online
Stadtplan Leipzig

Sie suchen ein Geschenk?

Soll es eindrucksvoll, unterhaltsam, spannend und vielseitig sein? Dann haben Sie es hier gefunden!
Bei uns bekommen Sie attraktive Gutscheine für Stadtrundgänge, Stadtrundfahrten und Ausflüge.
Zahlreiche, vielfältige Touren bieten dem Beschenkten täglich Gelegenheit, Leipzig zu erleben und ganz bestimmt für jeden Geschmack das passende Angebot.
Legen Sie den Wert des Gutscheins selbst fest. Die Ticketpreise können Sie den einzelnen Touren entnehmen.
Oder Sie "verschenken" einen Gästeführer für eine exklusive und individuelle Führung (z. B. zwei Stunden für 90€). Der Beschenkte kann Termin, Uhrzeit, Treffpunkt, Route und Schwerpunkte der Tour dann individuell mit uns vereinbaren.

Gutschein
Weihnachtsgutschein